Weihanchts Baustelle

Auch wir legen jetzt mal die Stemmeisen hoch, lassen die Bohrhämmer baumeln und nehmen uns ein bisschen Glühwein und Lagerfeuer vor – zumindest ganz kurz. Denn nach dem Christkind steht am 2. Januar schon die heilige Mulde vor der Tür. Unsere nächste Bauwoche steht an! Bis zum 7. Januar wird euch der Staub von Eschenbach den Weg zeigen. Gold, Weihrauch und Myrrhe müsstet ihr leider selber mitbringen, für alle weiteren Annehmlichkeiten ist selbstverständlich gesorgt! Ihr seid herzlichst eingeladen und dürft die frohe Kunden auch verbreiten. Wir freuen uns auch euch!

Bis dahin sägt euch Frank noch ein bisschen weihnachtliche Baustellen Romantik auf die Ohren. In diesem besinnlichen Sinne, wünschen wir euch allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch über den Abgrund in das wunderbare Jahr 2024 (yeah EINZUG!).